Klimakonferenz der Tiere

 

 

 

Klimakonferenz der Tiere - (c) Foto Alfred Rhomberg

 

 

 

  1. Wortmeldung (ein Vogel): soviel ist der Neckar aber noch nie über die Ufer gegangen!

  

  1. Wortmeldung (ein anderer Vogel): bitte nicht gleich übertreiben! Das Bild stammt aus 1977 – da war die Klimaerwärmung noch gar nicht erfunden.

  

  1. Wortmeldung (ein Löwe): Na ja – die Zahl appetitlicher Gazellen hat deutlich abgenommen – es gibt mehr Dürren in vielen Teilen Afrikas und da haben diese lieben Tiere natürlich nichts mehr zu fressen.

  

  1. Wortmeldung (ein Eisbär): und ich kann nicht einmal mehr zu Fuß meine Rundgänge machen – ich muss immer ein Stück weit schwimmen und das Wasser ist auch nicht mehr so angenehm kalt.

  

  1. Wortmeldung (ein Uhu): ich merke rein gar nichts von der Klimaerwärmung, die Nächte sind der Jahreszeit entsprechend immer noch gleich lang.

  

  1. Wortmeldung (ein Känguruh): also bei uns in Australien gibt es links Überschwemmungen und rechts Waldbrände oder umgekehrt und wir sind immer dazwischen!

  

  1. Wortmeldung (Geist eines Dinosauriers): und wir sind bereits ausgestorben!!! (alle lachen schadenfroh).

 

  8.   Wortmeldung (ein H1N1 Virus) also wir merken überhaupt nichts!

 

Stimmenwirrwarr: du hast hier gar nichts zu sagen – du hast ja nicht einmal einen eigenen Stoffwechsel!

 

Schließlich meldete sich der Vorsitzende zu Wort: ich stelle fest, dass es offenbar sehr viele differierende Standpunkte gibt – wir sollten die Konferenz daher vertagen. Ich schlage vor, uns in genau 300 Jahren wiederzutreffen. Es kann sein, dass dann einige Arten von uns bereits ausgestorben sind – das wäre zwar schade, aber andererseits würde uns dann die Entscheidung ob es überhaupt eine Klimaerwärmung gibt weniger schwer fallen. Die Menschen, welche die Klimaerwärmung erfunden haben sind dann leider noch nicht ausgestorben – sie haben irgendeinen Trick immer älter zu werden und sich zu vermehren.

 

Die Tiere gingen mit unterschiedlichen Meinungen auseinander – allgemeiner Tenor: hoffentlich ist der Vorsitzende dann auch ausgestorben und wir wählen einen neuen Vorsitzenden, der uns ernst nimmt.

 

(20.3.2013) 

 

"Kulturforum-Kontrapunkt" - Index/ HOME
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: inhaltlich verantwortlich Dr Alfred Rhomberg, Der Name des Magazins "Igler Reflexe" sowie alle Inhalte unterliegen dem copyright von Dr. Alfred Rhomberg, bei Bildinhalten gilt das jeweilige copyright der Herkunftsquellen.