Gebrauchsanweisung zum Produkt EDENLeben

 

© Wikipedia - Public Domain, designed by Carl Sagan and Frank Drain- photographed by NASA Ames Research Center

 

 

Wir beglückwünschen Sie, dass Sie sich für das Produkt EDENLeben (eingetragener Handelsname) der Firma EDEN entschieden haben. Ihr erworbenes Produkt ist nach den neuesten Technologien entwickelt, produziert und nach der DIN EN ISO 9241 Teil 110 geprüft, d.h. Sie können sich auf Aufgabenangemessenheit, Selbstbeschreibungsfähigkeit, Steuerbarkeit, Erwartungskonformität, Fehlertoleranz, Individualisierbarkeit und Lernförderlichkeit (siehe Anmerkung) verlassen.

 

Lesen Sie jedoch die Gebrauchsanweisung genauestens durch und beginnen Sie dann unbedingt mit Schritt 1

 

  1. Bevor Sie von dem erworbenen Produkt Gebrauch machen, überprüfen Sie bitte den Inhalt der Verpackung, siehe beiliegender Bestandteilliste (1 Gehirn, 2 Lungen, 1 Herz, 46 Chromosomen – davon 2 Geschlechtschromosomen, XX bzw. XY bereits vormontiert, andere Organe…). Sollten einige Bestandteile trotz sorgfältiger Kontrolle fehlen, ist ein Umtausch des Produktes ausgeschlossen (auch Mängel wie fehlerhafte Hirnfunktionen oder Geschlechtsanomalien sind nicht einklagbar – bedenken sie dabei jedoch unsere lange Erfahrung mit dem Produkt).

 

  1. Bedenken Sie weiter, dass einige Bestandteile nicht zur Grundausstattung gehören und gesondert erworben werden müssen (Bundeskanzlertitel, Adelstitel und Doktortitel etc.) diese Bestandteile können auf der beiliegenden Liste angekreuzt werden, die Lieferzeiten betragen je nach Titel mehrere Jahre.

 

  1. Nachdem Sie den Inhalt der Produkteinheit „Physis“ genau überprüft haben, öffnen Sie bitte den Inhalt „Psyche“ und beachten Sie als erstes die Kindheit, streifen Sie sie ab und erst in einem zweiten Schritt die Pubertät – danach die anderen Lebensabschnitte. Halten Sie die beschriebene Reihenfolge unbedingt ein, da es andernfalls zu irreparablen Schäden des Produktes kommen kann. Fahren Sie mit dem Öffnen aller separat verpackten Abschnittsmodule fort. Beachten Sie dass ein Religionsmodul nicht im Lieferumfang enthalten ist und nach ordnungsgemäßem Zusammenbau der Grundausstattung selbst eingefügt oder weggelassen werden kann.

 

  1. Fügen Sie jetzt die Bestandteile des Zubehörs so zusammen, dass eine ungefähre Physis-Psyche Zusammensetzung resultiert. Beachten Sie dabei unbedingt die aus der Zeichnung ersichtlichen richtigen Anschlüsse des venösen und arteriellen Kreislaufsysems, sowie die Nervenendigungen des vegetativen und somatischen Nervesystems. Dann beginnen Sie anhand der beigefügten Justieranleitung mit der Feinjustierung und achten Sie dabei auf die notwendige Vorsicht dieser Arbeiten, vermeiden Sie falsche Einstellungen (z.B. die Überbetonung einzelner psychischer Funktionen wie Ehrgeiz, Machttrieb, Lusttrieb oder Autoritätstrieb), wichtig ist die Überbetonung des Selbsterhaltungstriebes – stellen Sie diesen daher auf die größte vorgeschlagene Zahl ein. Spätere Nachjustierungen sind jederzeit möglich, einige spätere Justierungen führen jedoch zu unbefriedigenden Ergebnissen oder Funktionsverlusten. Von der nachträglichen Überbetonung des Moduls „Pubertät“ im dementen Alter ist unbedingt abzuraten.

 

  1. Fein-Tuning: Überprüfen Sie nun einige Grundfunktionen, als erstes die Geschmacksfunktion: ein gebratenes Huhn sollte nicht nach Gummi schmecken, Rotwein nicht nach Apfelessig etc. Korrigieren Sie die vorgeschlagenen Defaultwerte entsprechend Ihren persönlichen Ansprüchen.

 

  1. Überprüfen Sie nun die Geschlechtsfunktion, hierzu sollten Ihnen andere Personen behilflich sein – achten Sie jedoch auf die richtige Chromosomenauswahl der beiden Geschlechtschromosomen XX und XY (empfohlen wird die XY-XX Kombination, andere Kombinationen sind erlaubt, jedoch kann die vollständige Funktion damit nicht ordnungsgemäß überprüft werden).

 

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, lesen Sie nun die Instandhaltungsvorschriften, aber vermeiden Sie die Übergewichtung einzelner Vorschläge, z.B. der sportlichen Betätigung, oder der Energiezufuhr durch üppige Mahlzeiten etc.

 

Achtung! Öffnen Sie niemals Ihren Organismus selbst, sondern ziehen Sie im Zweifelsfall unbedingt die Technologieberatungsabteilung unserer Kundenbetreuung unter der kostenpflichtigen Hotline zu Rate, die Sie auf der äußeren Verpackung des Produktes finden. Geben Sie dabei unbedingt die Produktseriennummer an und beschreiben Sie aufgetretene Technologiemängel in englischer oder chinesischer Sprache. Sollten Sie Ideen zur Verbesserung unseres Produktes haben, benützen Sie bitte die kostenfreie Telefon Nummer unserer Zentrale für technologische Entwicklungen in Kleinhennersdorf, die Ihre Anregungen gerne zur Bearbeitung weiterleitet.

 

Wichtig! Schützen Sie Ihren Organismus unbedingt vor Blitzschlägen, Umweltgiften und esoterischen Einflüssen!

 

Wenn Sie alle Vorschriften richtig eingehalten haben, werden Sie mit dem Produkt ähnlich gute Erfahrungen machen wie die Stiftung EDEN-Test und wir sind sicher, dass Sie die EDEN-Leben-Technologie in Ihrem Bekanntenkreis weiterempfehlen werden.

 

(14.9.2014)
 

 

"Kulturforum-Kontrapunkt" - Index/ HOME
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: inhaltlich verantwortlich Dr Alfred Rhomberg, Der Name des Magazins "Igler Reflexe" sowie alle Inhalte unterliegen dem copyright von Dr. Alfred Rhomberg, bei Bildinhalten gilt das jeweilige copyright der Herkunftsquellen.