Befohlene Einladung

 

 

Guillotine - (c) Wikipedia, Public Domain

 

 

Alle BürgerInnen haben sich am Sonntag im Schloss einzufinden,
K. wird aus seinem Schaffen lesen,
wer nicht kommt, wird vom Schlossherrn bestraft –
für Peitschenhiebe, Folter und gute Unterhaltung ist gesorgt.
Der Landvermesser K. ist für Autogramme anwesend.
Befehle und Bitten nimmt er nicht entgegen –
angemessene Zuneigung genügt.

Danach das Schlossmenu:
Gelber Kanarienvogel im Suppentopf,
Jungstierrücken an Pommes Frites, oder
Kugelfisch gegrillt mit Intensivstationsgutschein
Dessert: Knoblauchparfait (oder Spaghetti Bolognese)
Erlesene Joghurtsoftdrinks

Anschließend lädt Sie der Schlossherr zu einem Event ein:
jedEr Anwesende soll darbieten, was sie/er nicht beherrscht –
Nicht Beherrschtes ist ebenso wertvoll wie Subkultur –
da sind sich alle ExpertInnen einig.
MalerInnen sollen ihre musikalischen Kompositionen vortragen,
KomponistInnen ihre Bilder kommunizieren,
Tierfreunde ihre liebsten Skorpione präsentieren.
Für Demonstrationen und Gegendemonstrationen ist gesorgt.
Alles wird supermegageil, verspricht der Schlossherr mit Contenance.

Man muss kommen!

 

(2010)

 

 

"Kulturforum-Kontrapunkt" - Index/ HOME
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: inhaltlich verantwortlich Dr Alfred Rhomberg, Der Name des Magazins "Igler Reflexe" sowie alle Inhalte unterliegen dem copyright von Dr. Alfred Rhomberg, bei Bildinhalten gilt das jeweilige copyright der Herkunftsquellen.