Unter der dunklen Fichte II

 

 

 

Unter der dunklen Fichte - (c) Alfred Rhomberg

 

 

 

Was wird aus mir unter der dunklen Fichte –
das fragte auch die Polizei, als sie den leeren Gartenstuhl sah.

 

Heute könnte sie mich wieder fragen – meine Antwort würde sie nicht verstehen,
Antworten von Verschollenen gelten nicht.


Ich war einer Illusion erlegen, so wie die Fichte jener Illusion unterlag, sie würde ewig stehen.


Ein Föhnsturm hatte die Fichte gefällt, nachdem ich ihr vorangegangen war.
Ich könnte sie trösten – armselig wie sie da liegt und wartet.

 

Der leere Sessel steht noch an der gleichen Stelle – auch er wartet
auf die für ihn bestimmte Illusion.

 

Die Zahl der Atome bleibt erhalten, sie werden neu gefügt –
damit Illusionen niemals enden.
 

Verwandter Beitrag: Unter der dunklen Fichte I

 

(14.03.2011)

 

"Kulturforum-Kontrapunkt" - Index/ HOME
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: inhaltlich verantwortlich Dr Alfred Rhomberg, Der Name des Magazins "Igler Reflexe" sowie alle Inhalte unterliegen dem copyright von Dr. Alfred Rhomberg, bei Bildinhalten gilt das jeweilige copyright der Herkunftsquellen.