Barockkonzert im Freien

 

 


Lunchkozert im Pavillon des Innsbrucker Hofgartens - © Foto Alfred Rhomberg (das Bild wurde bei einem der Lunchkonzerte 2005 aufgenommen und entspricht nicht dem Text)

 

 

 

 

 

Der süße Ton der Blockflöte trotzt dem Föhnsturm –
Blasinstrument gegen Blasinstrument,
Theorbe, Violine und Cembalo folgen ihrem Windschatten

ein Hund unterstützt den basso continuo,
verzögert den letzten Ton verzeihbar – er ist noch jung.

Ein zweijähriger Bub schlägt fachmännisch den Takt,
kundiger als eine Taube, die sich abwendet – vielleicht weil sie Volksmusik erwartete.

Zuletzt siegt die Violine mit einer Follia, jenem Tanz, der schon früher die Menschen begeisterte.

Der Föhn hat resigniert und wartet auf das nächste Lunchkonzert(1).

 

 


 

(1) Die Lunchkonzerte sind eine liebenswerte Zugabe der Innsbrucker Festwochen bei freiem Eintritt im offenen Pavillon des Hofgartens von Innsbruck

 

Version 24.8.2013, erstmals publiziert 2010

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: inhaltlich verantwortlich Dr Alfred Rhomberg, Der Name des Magazins "Igler Reflexe" sowie alle Inhalte unterliegen dem copyright von Dr. Alfred Rhomberg, bei Bildinhalten gilt das jeweilige copyright der Herkunftsquellen.