Lullaby of Dinoland

 

 

François Nicholas Riss (1804-1886) - Public Domain

 

 

Schlaf Kindlein schlaf,

dein Smartphon schläft schon brav,

der Vater leider durchgebrannt,

die Mutter ist am Arbeitsamt,

schlaf Kindlein schlaf.

 

Schlaf Kindlein schlaf,

sei morgen wieder brav,

ich kauf dir dann den Dino,

der soll dein Spielgeselle sein,

dann bist du nicht mehr so allein,

schlaf Kindlein schlaf.

 

Schlaf Kindlein schlaf,

dein Smartphon schläft schon brav,

. . .

 

... als Mutter gegen Früh nach Hause kam, lief Lullaby immer noch im loop,

sie schaltete es aus und betrank sich...

 

 

Anm.: "lullaby" ist ein Schlaflied für Kinder.

„Lullaby of Birdland“ ein Jazzstandard, komponiert von George Shearing (1952) als Hommage an Charly Bird Parker und seinen Jazz Club Birdland. Ich weiß nicht, ob diese Zeit insgesamt besser war – hoffnungsvoller war sie bestimmt. Nachfolgend die Originalfassung von Shearing und als Vergleich die absolute Jazz-Stimme von Ella Fitzgerald:

 

http://www.youtube.com/watch?v=qNSxiLnJSVQ     (George Shearing) 

http://www.youtube.com/watch?v=UY8zK4R9oE8    (Ella Fitzgerald)

 

Ja - und "Lullaby of Dinoland" müsste erst komponiert werden!

 

 

(Version 1.4.2017)

 



"Kulturforum-Kontrapunkt" - Index/ HOME
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: inhaltlich verantwortlich Dr Alfred Rhomberg, Der Name des Magazins "Igler Reflexe" sowie alle Inhalte unterliegen dem copyright von Dr. Alfred Rhomberg, bei Bildinhalten gilt das jeweilige copyright der Herkunftsquellen.